Natürlich schön – Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin A, Hyaluronsäure oder Calcium-Hydroxilapatit

In unserer Praxis verstehen wir die Frau als Ganzes. Daher gehen wir auch auf die Probleme ein, die der Alterungsprozess mit sich bringt

Eines der Probleme der Frau ab einem gewissen Alter sind Falten. Die Idee, diese Leistung als Gynäkologin anzubieten, entstand, weil die Nachfrage meiner Patientinnen so groß war.

In der normalen Sprechstunde wurde ich immer wieder gefragt: An wen kann ich mich wenden? In der neuen Praxis haben wir daher einen Raum speziell für Falten-Behandlung eingerichtet und bieten diese Zusatzleistung an.

Die Ursache der Faltenbildung im Gesicht ist zunächst ein natürlicher Vorgang des Alterungsprozesses.

Verstärkt wird dieser Prozess durch weitere Faktoren wie etwa Rauchen, häufiger ungeschützter Aufenthalt im Sonnenlicht oder auch Stress.

Um die Anzeichen der Hautalterung zu mindern, bieten wir Behandlungen mit Botulinumtoxin A oder Hyaluronsäure an.

Eine professionell ausgeführte Behandlung mit Botulinumtoxin A ist auf jeden Fall ratsam, da es für den Wirkstoff eine große Anzahl von Gegenanzeigen gibt, die eine Gynäkologin vor der Behandlung abcheckt.

Behandlungen mit

Botulinumtoxin, Botulinum oder umgangssprachlich Botox, ist ein natürlich in bestimmten Bakterien vorkommendes Protein. In der Faltenbehandlung dient es der gezielten Blockade einzelner Nervensignale, die für die Muskeltätigkeit verantwortlich sind und dadurch für die Entstehung mimischer Falten.
Die Unterspritzung mit Botulinumtoxin eignet sich besonders für mimische Falten, wie Zornesfalten, Stirnfalten oder Krähenfüße.
Kleinste Tropfen Botulinumtoxin werden direkt unter die Haut in den Muskel injiziert. In der Folge entspannt sich dieser und die darüber entstandene Falte sieht sichtbar geglättet aus. Gleichzeitig wirkt eine Botulinum-Behandlung der Entstehung neuer Linien vor.
Die Ergebnisse einer Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin setzen nach einigen Tagen ein und halten je nach persönlicher Veranlagung rund 6 Monate an. Danach wird die Substanz vom Körper vollständig abgebaut und rückstandslos ausgeschieden.

Hyaluronsäure (Hyaluron) ist ein Zuckermolekül, das in fast allen lebenden Organismen auf natürliche Weise vorkommt. Sie ist ein wichtiger Bestandteil unseres Bindegewebes und aufgrund ihrer enormen Wasserbindungsfähigkeit entscheidend für das jugendliche Erscheinungsbild unserer Haut. In jungen Jahren ist unsere Haut reich an Hyaluron, was ihr Frische und jugendliche Spannkraft verleiht. Mit zunehmendem Alter nimmt der körpereigene Hyaluronanteil ab – die Haut wird trockener, verliert an Spann- und Strahlkraft, Fältchen und Falten entstehen.
Im Rahmen der professionellen Faltenunterspritzung in meiner Düsseldorfer Frauenarztpraxis werden körpereigenen Hyalurondepots gezielt ergänzt. Direkt unter die Falte injiziert, wird diese sanft von innen aufgepolstert und verschwindet. Auch im Alterungsprozess verlorengegangenes Volumen an Kinn, Wangen oder den Schläfen lässt sich mit Hyaluron natürlich aussehend rekonstruieren.
Die kosmetischen Ergebnisse einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure sind lang anhaltend, wobei die Substanz vom Körper als körpereigen anerkannt wird und somit allgemein sehr gut verträglich ist.

Calcium-Hydroxilapatit (CaHa) ist ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Zellgewebes (z. B. in Zähnen und Knochen). In der ästhetischen Medizin wird es deswegen seit vielen Jahren erfolgreich für den tiefen Volumenaufbau von Wangen, Nasolabialfalten, Kinn und Nase genutzt.
Durch die Injektion von CaHa werden hauteigene Regenerationsprozesse stimuliert. Die Kollagenproduktion wird angeregt und unterstützt so den Lifting-Effekt der Unterspritzung. Die Eignung von Calcium-Hydroxilapatit für den Einsatz in der Ästhetik ist durch zahlreiche Studien belegt.
Calcium-Hydroxilapatit zählt zu den lang anhaltenden, aber resorbierbaren Füllmaterialien. Die kosmetischen Effekte sind sofort nach der Behandlung sichtbar und halten ca. 2 Jahre an.

Wir beraten Sie gerne!

Wir beraten Sie gerne!

Haben Sie Fragen zu diesem Thema, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir beraten Sie gerne umfassend und kompetent.

Ihre Dr. med. Figen Moustafa-Oglou